Kurhaus Informationen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Unterkunftsdienstleistungen

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschliesslich für die Unterkunftsdienstleistungen.

1. Vertragsabschluss

Mit der Entgegennahme der schriftlichen, telefonischen, elektronischen oder persönlichen Buchung und der Zustellung der Bestätigung durch das Kurhaus Lenzerheide (7132  AG) kommt ein Vertrag zwischen dem Gast und dem Kurhaus Lenzerheide zustande. Die vorliegenden AGB sind Bestandteil des Vertrages. Mitteilungen per Email gelten als schriftlich erfolgt.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

Bei einer elektronischen Buchung via Internet erklärt sich der Gast mit den AGB des Kurhauses Lenzerheide einverstanden. Bei allen anderen Buchungen muss das vom Kurhaus Lenzerheide zugestellte Bestätigungsformular unterschrieben werden. Der Gesamtbetrag ist am Anreisetag fällig und wird der angegebenen Kreditkarte abgebucht. Der Vertrag wird mit dem Eingang der unterschriebenen Bestätigungen bzw. der elektronischen Buchungsbestätigung gültig. Werden diese Bedingungen nicht eingehalten, kann das Kurhaus Lenzerheide die Buchung ohne Benachrichtigung annullieren. Für die Annullationskosten gilt Ziff. 4 ff..

3. Preisänderungen

In den folgenden Fällen kann das Kurhaus Lenzerheide die ausgeschriebenen Preise ändern:

  1. Neu eingeführte oder erhöhte staatliche Abgaben (z.B. Mehrwertsteuer, Kurtaxen, usw.)
  2. Wechselkursänderungen
  3. Eindeutig erklärbare Druckfehler

4. Annullationen und Umbuchungen

Annullationen oder Umbuchungen sind nur gültig, wenn diese schriftlich an das Kurhaus Lenzerheide zugestellt werden.

4.1 Allgemeine Bedingungen
Bei einer Annullation entstehen folgende Kosten: Pauschal- und Hotelbuchungen Einzelpersonen

  1. Änderungen / Annullationen bis 7 Tage vor Anreise: keine Gebühr
  2. 6 bis 0 Tage vor Ankunft: 100% des gebuchten Arrangements

Massgebend zur Berechnung des Annullationsdatums ist das Eintreffen der schriftlichen Erklärung bei der Buchungsstelle. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist der nächste Werktag massgebend.

Die Annullierungskosten werden in Härtefällen von einer Annullierungskostenversicherung übernommen, sofern der Gast eine solche abgeschlossen hat.

4.2. Stellen einer Ersatzperson
Falls das gebuchte Arrangement nicht angetreten werden kann, akzeptiert das Kurhaus Lenzerheide eine Ersatzperson, welche die bestehende Buchung unter den gleichen Bedingungen übernehmen muss. Die Ersatzperson muss beim Kurhaus Lenzerheide frühzeitig (noch vor Anreise) bekannt gegeben werden. Der ursprüngliche Gast bleibt Vertragspartner und haftet gegenüber dem Kurhaus Lenzerheide.

5. Annullation bei höherer Gewalt

Bei höherer Gewalt wie politische Unruhen, Streiks, Katastrophen usw. kann eine Absage durch das Kurhaus Lenzerheide aus Sicherheitsgründen auch kurzfristig erfolgen. In solchen Fällen erhält der Gast den einbezahlten Betrag in Form eines Gutscheines zurück.

6. Störungen und Betriebseinschränkungen

Störungen wie z.B. Lärm und /oder Betriebseinschränkungen berechtigen zu keiner Entschädigung oder Rückerstattung.

7. Schadenersatzpflicht und Haftung

Die Ansprüche müssen umgehend, spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Abreise, schriftlich beim Kurhaus Lenzerheide geltend gemacht werden.

Das Kurhaus Lenzerheide haftet gegenüber dem Gast nicht, wenn die Nichterfüllung oder nicht gehörige Erfüllung des Vertrags auf Versäumnisse des Gastes, auf unvorhersehbare und unabwendbare Versäumnisse Dritter oder auf höhere Gewalt zurückzuführen ist.

8. Benützung der Hotelzimmer

Das Hotelzimmer ist durch den Gast mit grösster Sorgfalt zu benützen und zu behandeln. Es darf nur durch die Anzahl Personen (einschliesslich Kinder) benützt bzw. belegt werden, welche im Vertrag angegeben ist. Dem Gast ist es nicht gestattet, beim Kurhaus Lenzerheide gemietete Hotelzimmre Dritten zum Gebrauch zu überlassen.

Für allfällige Schäden haftet der Gast, ausser er kann nachweisen, dass diese ohne sein Verschulden (bzw. Verschulden von Mitbenützern) entstanden sind. Schäden sind unverzüglich dem Kurhaus Lenzerheide zu melden.

9. Datenschutz

Das Kurhaus Lenzerheide verpflichtet sich, die jeweils anwendbare Datenschutzgesetzgebung bei der Handhabung und Bearbeitung sämtlicher Kundendaten sowie der Kunden-Nutzungsdaten zu beachten. Kundendaten werden lediglich zur Maximierung der Betriebssicherheit oder im Interesse von Verkaufsförderung, Produktdesign, Verbrechensverhütung, Erhebung wirtschaftlicher Eckdaten und Statistiken sowie der Rechnungsstellung verwendet.

Der Gast anerkennt hiermit und stimmt zu, dass das Kurhaus Lenzerheide in Fällen einer gemeinsamen Bereitstellung von Leistungen in Zusammenarbeit mit Dritten berechtigt ist, den betreffenden Dritten in dem Umfang Kundendaten zugänglich zu machen, als dies im Interesse der Erbringung der Leistungen erforderlich ist. Im Übrigen ist die Weitergabe von Kundendaten an Dritte nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden gestattet. Eine Ausnahme gilt nur dann, wenn das Kurhaus Lenzerheide gesetzlich verpflichtet ist, Personendaten an Dritte weiterzugeben.

10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für alle unter diesen AGB mit dem Kurhaus Lenzerheide (7132 AG) abgeschlossenen Verträge ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus solchen Verträgen ist Vaz/Obervaz.

 

Lenzerheide, 27. April 2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Veranstaltungen

Die vorliegenden allgemeinen Geschäfts-bedingungen (AGB) sind massgebend für die Durchführung von Seminaren, Konferenzen, Bankette und alle in diesem Zusammenhang stehenden Bewirtungen im Kurhaus Lenzerheide.

1. Reservation

Provisorische Reservationen sind möglich, müssen jedoch spätestens bei Optionsablauf entschieden werden. Definitiv getätigte Reservationen sind verbindlich.

2.  Mindestkonsumation

Die zu erreichenden Mindestkonsumationen betragen:

Sommer

Eventlokal Fr & Sa Mi, Do & So
CMC 10‘000 5‘000
Kurhaus Bar 6‘000 4‘000
Salon Rouge 10‘500 10‘500
Le Privé 6‘000 6‘000
Weinkeller 4‘000 3‘500
Saal 10‘000 8‘000
Livingroom 3‘000 2‘500
Meetingpool 3‘000 2‘500


Winter

Eventlokal Sa Mi & Fr Do, So
CMC 17‘000 9‘000 5‘000
Eventlokal Fr & Sa Mi, Do, So
Kurhaus Bar 8‘000 6‘000
Salon Rouge 9‘500 8‘500
Le Privé 5‘500 5‘000
Weinkeller 4‘500 4‘000
Saal 12‘000 10‘000
Livingroom 3‘500 3‘000
Meetingpool 3‘500 3‘000

Die Mindestkonsumation ist exklusiv Technik, DJ etc. d.h. ohne alle externen Kosten.

Bei einer gewünschten exklusiven Öffnung zu dem Kurhaus gehörenden Lokalitäten ausserhalb der regulären Betriebszeit (Off-Season) gelten die Mindestkonsumationen von Freitag und Samstag des Sommers.

3. Preisänderungen

Preise und Konditionen ändern bei Erscheinen der neuen Anlassinformation.

4. Depotzahlung, Reservationsbestätigung

Nach schriftlicher Rückbestätigung und der Abbuchung des Mindestkonsumation auf der hinterlegten Kreditkarte garantiert das Kurhaus Lenzerheide die Bereitstellung der definitiv reservierten Zimmer, Räumlichkeiten und Dienstleistungen.
Mit der Rückbestätigung der Reservation und der Depotzahlung akzeptiert der Gast unsere Geschäftsbedingungen.

5. Gästeanzahl

Bis 30 Tage vor dem Anlass akzeptieren wir eine Reduktion von maximal 20% der ursprünglich definitiv reservierten Gästeanzahl. Danach sind bis 48 Stunden vor dem Anlass Änderungen von maximal 10% ohne Kosten möglich.

Abweichungen über diese 10% bzw. 20% werden gemäss dem Punkt Annullationen verrechnet.

6. Verrechnung

Die 48 Stunden vor dem Anlass gemeldete Gästeanzahl gilt als Grundlage für die Verrechnung der vereinbarten Leistungen. Kommen Sie selbst mit weniger Gästen als gemeldet, so werden die vereinbarten Leistung – z.B. Apéro, Menü etc. – gemäss der ursprünglich gemeldeten Gästeanzahl verrechnet.

Die 48 Stunden vor dem Anlass gemeldete Gästeanzahl gilt als Grundlage für die Verrechnung der vereinbarten Leistungen. Kommt der Veranstalter mit weniger Gästen als gemeldet, so werden die vereinbarten Leistung – z.B. Apéro, Menü etc. – gemäss der ursprünglich gemeldeten Gästeanzahl verrechnet.

7. Annullationen Anlässe

Bei Annullation eines definitiv reservierten Anlasses stellen wir Ihnen folgende Stornierungskosten in Rechnung: Massgebend zur Berechnung des Annullation Datums ist das Eintreffen der schriftlichen Erklärung bei der Buchungsstelle. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist der nächste Werktag massgebend.

bis 90 Tage vor Ankunft: keine Gebühr
89 bis 60 Tage: 20% der vereinbarten Leistung
59 bis 30 Tage: 50% der vereinbarten Leistung
29 bis 8 Tage: 75% der vereinbarten Leistung
< als 8 Tage: 100% der vereinbarten Leistung

Zu den Gesamtkosten zählen gebuchte F&B-, Hotel- Bankett- und Serviceleistungen, Taxen, Mehrwertsteuer und sämtliche Forderungen von Drittpartnern.

8. Rooms

8.1 Anreise- und Abreisezeiten
Die Hotelzimmer sind am Anreisetag ab 16.00 Uhr bezugsbereit und am Abreisetag vor 11.00 Uhr zu verlassen.

8.2 Blockbuchungen/Zimmerkontingente
Bis spätestens 7 Tage vor Anreise erhält das Kurhaus bei Blockbuchungen (ab 8 Zimmern) vom Veranstalter eine Teilnehmerliste mit folgenden Angaben:

− Vor- und Nachnamen der Gäste
− Anreisezeit
− Zahlungskonditionen der Gäste

Nach Ablauf der vom Kurhaus festgelegten Frist werden die noch verfügbaren Zimmer des jeweiligen Kontingents für den offenen Verkauf wieder freigegeben.

8.3 Die Annullierung einer Blockbuchung von mehreren Hotelzimmern (ab gesamthaft 8 Zimmern) oder auch einzelner Zimmer der Blockbuchung hat das Kurhaus spätestens wie folgt zu erreichen:

– 8 bis 15 Zimmer: 14 Tage vor Anreise
– 16 bis 30 Zimmer: 28 Tage vor Anreise
– 31 bis 63 Zimmer: 56 Tage vor Anreise

Im Fall einer Annullierung der gesamten oder eines Teils der Blockbuchung nach Ablauf der oben genannten Fristen werden dem Veranstalter Annullierungskosten wie folgt verrechnet (Berechnungsgrundlage ist die Höchstanzahl gebuchter Zimmer an einem der Aufenthaltstage):

8 bis 15 Zimmer:
– 7 bis 13 Tage vor Anreise: 50% *
– bis 6 Tage vor Anreise: 100% *

16 bis 30 Zimmer:
– 14 bis 27 Tage vor Anreise: 50% *
– bis 13 Tage vor Anreise: 100% *

31 bis 63 Zimmer:
– 28 bis 55 Tage vor Anreise: 50% *
– bis 27 Tage vor Anreise: 100% *

*der Gesamtsumme aller Roomnights

9. Garderobe / Bikeraum / Skiraum

Für Diebstahl und Verlust wird nicht gehaftet.

10. Schäden

Der Auftraggeber/Kunde haftet in jedem Fall für alle Schäden, welche an Räumen, Einrichtungen, Mobiliar und Umschwung entstehen.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für alle unter diesen AGB mit dem Kurhaus Lenzerheide (7132 AG) abgeschlossenen Verträge ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Ausschliesslicher Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus solchen Verträgen ist Vaz/Obervaz.

 

Lenzerheide, 27. April 2018